+++++ Die Mauer - Drama in mehreren Akten - Wird die Flutmauer kommen? Wird Passau trocken bleiben? Werden Menschenleben gerettet? Oder bleiben einfach die Bürger und Touristen weg? Fragen über Fragen... +++++ Am Design basteln wir immer noch. Versprochen... Der Procotphantasmist
  [ Startseite | Impressum | Kontakt | Proctophantasmist? | Mediadaten]


Meinung
Seit über 40 Jahren stabile  Preise -
Die gute alte Eisenbahn
19.01.2018 - Die Eisenbahn... Alle reden vom Wetter, auch die Bahn. Die Älteren unter uns erinnern sich noch an diesen wirklich genialen Slogan [1]. Aber die Bahn hat trotz allem eine gute Entwicklung genommen. Ich fahre sehr gerne Bahn. Und ich sage das als passionierter Autofahrer. Denn inzwischen habe ich die Schnauze voll von dem üblen Dschungel, der sich täglich breiter macht auf den Straßen und mich bereits sehr deutlich an einige Szenen aus GTA erinnert. Würde man einigen "Fahrern" einen Schießprügel in die Hand drücken und auf die Autobahn lassen, sie würden sich ihren Weg freischießen. Hey NRA, there is a brand new market here for you to explore! C'mon, go get them! Free Drive-bys for free Drivers!

Wie das Leben so spielt, fielen mir beim jährlichen Aufräumfieber (sollte man nicht nachgeben, da tauchen nur immer komische Sachen auf) Fahrkarten in die Hände. Echte Bahnfahrkarten, von Hand geschrieben und abgeknipst.

DB Fahrkartenheft 1976

Die gebuchte Fahrt fand statt im Jahr 1976 und ging von Ludwigsburg (Baden-Württemberg) nach Hamburg-Hauptbahnhof (ich erinnere mich, die Fahrt ging über Darmstadt).  Wie zu lesen ist, dauerte sie ca. 7:46h mit einem D-Zug (D594). Eine Fahrkarte kostete 104 DM in der 2. Klasse.

Zum Vergleich, heute: Eine Fahrt am selben Tag (9. April) im Jahr 2018 kostet günstigstensfalls 53,90 EUR (Buchungsanfrage 19.01.2018, www.bahn.de) und dauert 5:31h, Abfahrt 9:04h, Ankunft 14:35h mit RB nach Stuttgart und ICE nach Hamburg-Hbf.  Das ist  nach 43 Jahren ein Zeitgewinn von um und bei 2 Stunden 15 Minuten, und die Fahrt ist ein wenig bequemer in den luftigen ICE-Sesseln.

Aber - hey! - Moment mal! Hat da jemand mal behauptet, alles wird teuerer und mit diesem "Euro" sowieso? Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Seit über 40 Jahren kostet die Fahrt praktisch exatkt dasselbe! 104 DM sind genau 53,17 EUR. Ein dreifaches Hoch auf die Bahn, die seit fast einem halben Jahrhundert die Preise stabil und konstant gehalten hat (Ok, 73 Cent teurer. Pah!)!

Wenn das kein Grund ist Bahn zu fahren!

Ja, da kann man echt nix sagen. Mir ist es lieber ich sitze im Zug und lasse mir einen Kaffee und einen Salat bringen, als dass ich bei Würzburg oder Hannover mit anderen genervten Sonntags-Autopiloten im Stau stehe und abgestandenes Wasser aus der Plastikflasche trinken muss und das nächste Klo ist 4,7 km und ca. 45 Minuten entfernt.

Blöd nur, wenn Friederike zuschlägt, von der jetzt alle reden... [2]

[1] Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Alle_reden_vom_Wetter._Wir_nicht.
[2] Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Orkan_Friederike